fbpx

Ägypten

Hier findest du alle Fakten und meine Beiträge mit meinen Tipps
für eine Reise in Ägypten

Ja, warum Ägypten? – Die Frage wurde mir zu Genüge gestellt. Ägypten hatte für mich irgendwie schon länger einen gewissen Reiz. Geschichtlich gesehen ist Ägypten einfach eine Wucht! Pharaonen, Pyramiden, Wüste und Meer – eine wahnsinnige Mischung für eine Tour durch das Land.

Besonders haben es mir allerdings die Urlaubsregionen – Marsa Alam – angetan. Denn dort gibt es so wunderschöne Riffe, die ich noch nie zuvor wo anders gesehen habe. Knallbunte Unterwasserwelt, unglaublich schöne Buchten und wirklich total nette Ägypter. Ein Ort, an den ich wohl noch öfter zurückkehren möchte, denn für eine Taucherin wie mich ist das dort das Paradies!

Außerdem kann man im Land ganz einfach reisen. Alles was du über Ägypten wissen musst, wirst du hier finden.

Fakten zu Ägypten

Fläche 1.001.449 km²
Einwohner
98,5 Millionen
Hauptstadt Kairo

Wo liegt Ägypten?

Ägypten liegt im Norden Afrikas. Es grenzt im Osten an Israel und Saudi-Arabien, im Süden am Sudan und im Westen an Libyen. Außerdem liegt Ägypten sowohl am Mittelmeer als auch am Roten Meer.

Welche Sprache spricht man in Ägypten?

Die Amtssprache in Ägypten ist Arabisch. Allerdings sprechen die Ägypter nicht rein Arabisch sondern einen Dialekt in Arabisch-Ägyptisch.

Wann ist die beste Reisezeit für Ägypten?

Ägypten ist durch die Lage in Nordafrika ein eher heißes und trockenes Land. Niederschläge gibt es nur sehr selten und wenn, dann nur im Nildelta. Südlich von Kairo, besonders in den Wüstenregionen ist es daher sehr trocken. Einzig im Januar kann es nachts tatsächlich relativ stark abkühlen. Die durchschnittlichen Temperaturen liegen aber bei 20 – 24 Grad. Im Frühjahr kommen die ersten Hitzewellen, die dann im Juli und August ihre Spitzenwerte von bis zu 40-45 Grad erreichen. Wer die Hitze mag, der fühlt sich hier sicher wohl. Luftfeuchtigkeit ist allgemein in Ägypten sehr gering. Empfehlenswert sind allerdings die Monate in den “Zwischensaisons”: März – Mai und September – November.

Wie sind die Verkehrsregeln in Ägypten?

Die allgemeine Höchstgeschwindigkeit in Ägypten beträgt 50 km/h innerorts und 100 km/h außerorts. Beide Limits gelten immer dann, wenn sonst nichts anderes ausgeschildert ist.

In Ägypten herrscht Rechtsverkehr, die Promillegrenze liegt bei 0,0 und auch die Ägypter haben eine Gurtpflicht. Es gibt wenige Straßen die eine Mautpflicht haben, etwa das Nildelta. Die Straßen sind ausbaufähig und somit kann eine Fahrt schnell holprig werden.

Welche Währung hat Ägypten?

In Ägypten zahlt man seit mit dem Ägyptischen Pfund.
1 Ägyptischer Pfund entspricht ca. 0,056 Euro.

Welche Dokumente werden zur Einreise nach Ägypten benötigt?

Zur Einreise nach Ägypten wird ein Visum benötigt. EU-Bürger können aber ganz entspannt am Flughafen ankommen. Das Visum erhält man am Flughafen für knapp 25 EUR.
Als Deutscher kannst du sowohl mit dem Personalausweis als auch mit dem Reisepass einreisen. Wenn du dich für den Personalausweis entscheidest musst du allerdings zwei biometrische Fotos mit dir mitführen.
Tipp: Solltest du bei einem Reiseveranstalter gebucht haben, gehe nicht direkt zu diesem Stand am Flughafen. Dort zahlt man einen kleinen Aufpreis für das Visum. In Hurghada gibt es rechts von den Reiseveranstaltern eine Art “Bankschalter”. Dort erhält man es günstiger.

In welcher Zeitzone liegt Ägypten?

Ägypten liegt in der EET-Zeitzone. Die Umstellung zu Deutschland liegt bei +1 Stunde.

HERZLICH WILLKOMMEN

Hi! Ich bin Jessica,
Individualistin, Freiheitsliebende und Genießerin die um die Welt zieht. Auf meinem Blog “about a journey” findest du alle meine Abenteuer und einzigartigen Momente. Vielleicht steht schon bald etwas davon auf deiner Bucket List? Lass dich von mir inspirieren!


Suchst du etwas?



Alle Beiträge zu Ägypten

Tauchen:
Eine neue Welt

Februar 2019, mein Ziel heißt Koh Tao, DIE Taucherinsel in Thailand. An dem Tag meiner Anreise merkte ich bereits ein…
Menü